DIE NATUR BRAUCHT HELDEN

Mitarbeiter leisten Beitrag zum Umweltschutz

150 Projekte, in über 30 Ländern, 4.000 freiwillige Helfer und mehr als 30.000 Stunden: Die jährlichen Fakten der Beteiligung des US-Unternehmens Timberland am weltweiten Umwelttag „Earth Day“ überzeugen. Bereits seit 1998 unterstützt Timberland den „Earth Day“ mit eigenen umwelt- und naturbezogenen Projekten. Im deutschsprachigen Raum finden auch in diesem Jahr vom 7. bis 27. April wieder 13 Hilfsaktionen statt.

Das engagierte US-Unternehmen und seine Mitarbeiter laden alle Geschäftspartner, Familien und Interessierte ein, gemeinsam einen Beitrag zur Erhaltung der Natur zu leisten.
Freiwilliges Engagement und soziale Verantwortung sind fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Die Timberland Mitarbeiter werden hierfür jährlich 40 Stunden freigestellt. Am weltweiten „Earth Day“ beteiligt sich Timberland bereits zum zwölften Mal in Folge und leistet in eigenen Projekten freiwillig unentgeltliche Dienste für Umwelt und die Gemeinschaft. So errichten beispielsweise die Timberland-Mitarbeiter gemeinsam mit dem Non-Profit-Partner Bergwaldprojekt e.V. das erste Stück des neuen Timberland-Trails in Neuried bei München. Auf dem Trail, der Stück für Stück in den nächsten Jahren ausgebaut wird, können Besucher den Wald erleben und mehr zu den Themen Boden, Wasser, Holz, Tiere des Waldes, Klimawandel sowie dem ökologischen Waldumbau erfahren. Ein tolles Beispiel für gutes CSR (corporate social responsibility)

Am heutigen Tag findet das Projekt in Hamburg, in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund, statt. Dabei werden die Flussbette der Seebek erneuert und eine natürliche Strömung mit Kieß angelegt. Zudem werden die Ströhmungslenker bepflanzt.

Die Natur braucht Helden, und so arbeitet auch Naturheld im vierten Jahr wieder mit an diesem wirklich tollen Projekt.

Earthday 2012

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Sie dürfen diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*