Corporate Social Responsibility

geralt / Pixabay

Wir haben den Planeten Erde von unseren Kindern geerbt. Dieser nur auf den ersten Blick paradoxe Satz ist der Dreh- und Angelpunkt der Corporate Social Responsibility (CSR). Die CSR hat sich zum Ziel gesetzt, das Gewissen von Wirtschaftsunternehmen hinsichtlich Ökologie und nachhaltigem Umgang mit den Ressourcen dieser Welt zu schärfen. Zur CSR zählt außerdem die Förderung sozialer Projekte. Damit wird dem Grundgedanken entsprochen, dass Wirtschaftsunternehmen, die Ressourcen verbrauchen und ökonomische Gewinne einfahren, die Verpflichtung besitzen, einen Teil des erzielten Profits an Gemeinschaft und Umwelt zurückzugeben. Naturheld sieht sich als vermittelnde Brücke zwischen Wirtschaft und Gesellschaft in puncto CSR. Durch ein gepflegtes Netzwerk kann Naturheld Vermittler sein für Unternehmen, die im Sinne der CSR Betätigungsfelder suchen. Naturheld entwickelt ebenfalls selbstständig mit ökologisch oder sozial tätigen Non-Profit-Organisationen CSR-Projekte, in die Unternehmen sich einbringen können. Im professionell betriebenen Blog von Naturheld finden sowohl Firmen als auch Privatpersonen viele hilfreiche Informationen, Denkanstöße und Termine zu den Themen Ökologie, Sozialprojekte und gesunde Lebensführung. Bereits 2013 hat sich Naturheld an der erfolgreichen Umwelt-Aktion ‚Hamburg räumt auf‘ sowohl aktiv als auch mit Werbung im Naturheld-Blog beteiligt. Als CSR 2014 geht diese erfolgreiche Veranstaltung zur Entmüllung und Verschönerung der Stadt in die 17. Runde. Ebenfalls im Rahmen der CSR 2014 sind wieder Aktionen mit dem Nabu Hamburg geplant.

Im Natur- und Umweltblog von Naturheld können interessierte Leser und Beiträger sich über diverse Themen hinsichtlich Nachhaltigkeit und gesunden Umgang mit fremden und eigenen Ressourcen informieren. In gut sortierten Kategorien werden Neuigkeiten und Hintergrundwissen ausgetauscht. Der Leser findet Themen wie ‚Gesunde Ernährung‘ plus interessante Rezepte für gesundes Kochen und Rohkost. Die Kategorie ‚Natur und Technik‘ berichtet über neuste, ökologisch wertvolle Entwicklungen in diesem Bereich. Unter ‚Ökologie und Umwelt‘ erfährt der Leser Wissenswertes über aktuell diskutierte Sachbereiche, z. B. über umweltfreundliche Hybridautos, ‚grüne‘ Geldanlage-Möglichkeiten oder die Art und Weise, wie Windeln umweltschonend entsorgt werden können. Naturheld bietet seinen Partnern und Lesern mit CSR 2014 ein weitreichendes Netzwerk, das alle relevanten Informationen zum Thema Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung zusammenführt. Bereits in 2013 ist viel erreicht worden, indem erfolgreich für den Konsum regionaler Küche und Lebensmitteln geworben wurde und Transportwege verkürzt worden sind. In der CSR-Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen stellen die Mitarbeiter von Naturheld den Firmen Beratungsprofis zur Seite. Sie entwickeln zusammen mit den Verantwortlichen umsetzbare Strategien, wie ein Unternehmen über CSR nachhaltig positiven Einfluss auf seine Corporate Identity nimmt. Naturheld hilft dabei, das Bewusstsein durchzusetzen, dass Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein Markenvertrauen aufbauen und sich in positiven Verkaufszahlen niederschlagen. Mit ihren Kompetenzen als Mitglieder im Deutschen Presseverband können die Berater und freien Journalisten von Naturheld Brücken schlagen zwischen Unternehmen, Investoren und Kunden.

Auch 2014 wird Naturheld alle Kräfte auf die Vermittlung von CSR richten. Alle engagierten Partner und Leser von Naturheld sind wieder herzlich zur Teilnahme an vielen sinnvollen, wohltätigen Gemeinschaftsaktionen wie mit dem Nabu Hamburg eingeladen. Gedankt sei an dieser Stelle auch allen, die den Naturheld-Blog mit Kommentaren, Anregungen, Rezepten, Lob, Kritik etc. versorgt haben. Wir freuen uns auf unsere alten und viele neue Fans. Je mehr wir werden, desto stärker wird das Netzwerk.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Sie dürfen diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*